Studie: Medizinisches Cannabis kann bei Parkinson helfen
Donnerstag der 25.02.21 um 08:00

Eine Studie der Uniklinik Hamburg zeigt, dass Cannabis eine vielversprechende Behandlungsmöglichkeit für die Linderung von Schmerzen und Muskelkrämpfen von Patienten mit der Parkinson-Krankheit sein könnte.

In einer kürzlich veröffentlichten

Kommentare (0)